Interessantes über Genetik

Zwei Personen haben zu 99,9% identisches Genmaterial und nur 0,1% Unterschiede.

Genetische Ähnlichkeit. Menschen haben mit der Bakterie E 7%, mit Würmern 21%, mit Mäusen 90% und mit Schimpansen bis zu 98% identisches genetisches Material.

Genetische Ähnlichkeit

Wenn man versuchen würde die ATCG-Sequenz - unser genetisches Material ist mit 3 Milliarden Buchstaben aufgezeichnet - vorzutragen, und man dabei 100 Buchstaben pro Minute nenne würde ohne zu schlafen, essen oder zu trinken, bräuchte man gleich 57 Jahre dafür.

Wenn wir alle 46 Chromosome aus einer Zelle zusammenfügen würden und diese dann der Länge nach ausbreiten würden, betrüge dies mehr als 1,8 Meter. Wenn wir alle Chromosome aus allen Kernen im menschlichen Körper in die Länge ziehen würden (1014 Zellen), entspräche das ungefähr 180 000 Millionen Kilometern. Um sich diese Zahl besser vorstellen zu können, kann dies mit der Entfernung von der Erde zur Sonne verglichen werden, die 150 Millionen Kilometer beträgt. Eine gestreckte DNA wäre demnach tausendmal länger.

Der Punkt am Satzende entspricht der Größe von tausend Zellkernen.

Neben der DNA, die sich im Kern befindet, haben wir auch in den Mitochondrien DNA. Diese werden nur von der Mutter vererbt und werden bei Studien von weiblichen Vorfahren benutzt. Interessant ist eine Erscheinung, die bei Bienen beobachtet wurde. Es wurde festgestellt, dass die Mitochondrien-DNA hier auch vom Vater vererbt werden kann.

Erbanlagen

Nur zwei Prozent des menschlichen Genoms enthalten die Information zur Entstehung von Proteinen. Alles andere sind sogenannte nicht codierende Regionen.

In einer typischen Gruppe von 50 afrikanischen Affen gibt es mehr genetische Variationen als in der gesamten menschlichen Rasse. Das bedeutet, dass die menschliche Rasse Nachkommen einer kleinen Gruppe von Menschen aus der Urzeit ist. In der Fachsprache nennt man diese Erscheinung genetischer Flaschenhals. Die Erscheinung ist wahrscheinlich Folge von ungünstigen Wetterverhältnissen, weshalb die meisten Menschen aus der Urzeit gestorben sind. Aus einer kleinen Gruppe von Menschen entwickelte sich die gesamte menschliche Rasse.

Art Mensch Huhn Essigfliege Schmetterling Mais Reis
Chromosomenzahl 46 78 8 Ca. 380 20 24
Genzahl (ca.) 25 000 23 000 14 000 Unbekannt 59 000 50 000
Genomlänge (Million Basispaare) 3 300 1000 165 124 900 2 500 441